Telefon: 0561 4992-0

02.02.2021

Briefwahl zur Kommunalwahl am 14.03.2021

Briefwahl zur Kommunalwahl am 14.03.2021

Während der Corona-Pandemie ist die Briefwahl eine gute Möglichkeit kontaktlos zu wählen

Die Briefwahl für die Kommunalwahlen und die Ausländerbeiratswahlen hat am Montag, den 01.02.2021 begonnen und die Anträge können beim Wahlamt der Stadt Baunatal gestellt werden.

Das Wahlamt informiert

Wahlurne

Kommunalwahl

1. Wahl zur Stadtverordnetenversammlung der
Stadt Baunatal

Wahl der 45 Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung

Durch das Gesetz zur Stärkung der Bürgerbeteiligung wurde das Kommunalwahlrecht zur Kommunalwahl 2001 umfangreich geändert. So wurde insbesondere die 5 % -Sperrklausel gestrichen und ein neues Wahlsystem (personalisierte Verhältniswahl) eingeführt.

Für diese Wahl hat der Gemeindewahlausschuss in seiner öffentlichen Sitzung am 15. Januar 2021 vier Wahlvorschläge in folgender Reihenfolge zugelassen:

Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE
Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD
Freie Demokratische Partei – FDP

Die zugelassenen Wahlvorschläge wurden in den Baunataler Nachrichten vom 20. Januar 2021 öffentlich bekannt gemacht.

Die Musterstimmzettel für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung der Stadt Baunatal werden in den nächsten Wochen verteilt.

2. Kreiswahl

Wahl der 81 Mitglieder des Kreistages

3. Direktwahl des Landrats

4 Bewerber wurden zur Direktwahl zugelassen

4. Wahl des städtischen Ausländerbeirats

Wahl der 11 Mitglieder des Ausländerbeirats

Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner öffentlichen Sitzung den eingereichten Wahlvorschlag zugelassen. Es tritt an der 

Verein der Nationen e. V.

5. Wahl des Kreisausländerbeirats

Wahl der 11 Mitglieder des Kreisausländerbeirats

Allgemeine Information

Wahlbenachrichtigung

Die Wahlbenachrichtigungen wurden mit Stichtag 31. Januar 2021 gedruckt. Sie werden bis zum 21. Februar 2021 durch die Post zugestellt. Wer bis dahin keine Benachrichtigung erhalten hat, aber glaubt, wahlberechtigt zu sein, muss sich bis zum 26. Februar 2021 beim Wahlamt melden.

Wahllokale

Die jeweiligen Wahllokale sind auf den Wahlbenachrichtigungen aufgeführt. Bei dieser Wahl sind sie mit drei Wahlkabinen ausgestattet. Leider sind nicht alle Wahllokale barrierefrei erreichbar. 

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden zur besseren Einhaltung der Hygieneregeln einige Wahllokale verlegt. Alle Wahlbezirke bzw. Wahlräume werden in einer der nächsten Ausgaben der Baunataler Nachrichten aufgeführt.

Briefwahl

Briefwahlunterlagen werden seit 1. Februar 2021 versandt oder ausgehändigt. Sie erhalten Ihre Briefwahlunterlagen, wenn Sie den ausgefüllten Antrag (Wahlbenachrichtigung) an die Stadt Baunatal schicken, persönlich abgeben (dann ist auch eine Wahl im Rathaus möglich), durch einen Bevollmächtigten abholen lassen (Vornahme einer entsprechenden Eintragung auf der Wahlbenachrichtigung) oder den .

 
 

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht!

Am 14. März 2021 finden die Kommunalwahlen statt. Gewählt werden in diesem Jahr die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Baunatal, der Kreistag des Landkreises Kassel, die Ausländerbeiräte der Stadt und des Kreises sowie der Landrat.

Solch eine Wahl kann gerade in diesem besonderen Jahr nur mit zahlreicher und ehrenamtlicher Unterstützung stattfinden. Insgesamt werden in Baunatal 220 Wahlhelfer benötigt, die in 23 Wahl- und 12 Briefwahlbezirken tätig werden.

Dabei können grundsätzlich jede wahlberechtigte Bürgerin und jeder wahlberechtigte Bürger zu Wahlhelfern berufen werden. Die Stadtverwaltung Baunatal sucht jedoch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich freiwillig aktiv an der Durchführung der Wahlen beteiligen möchten.

In allen Wahllokalen wird die Einhaltung der derzeitigen Hygienemaßnahmen im Zuge der Pandemiesituation gewährleistet. Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sowie Wählerinnen und Wähler werden durch entsprechende Vorrichtungen und Einbahnstraßenregelungen geschützt, zudem werden FFP2-Masken für die Dauer des Einsatzes zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns über jede Bürgerin und jeden Bürger, die sich freiwillig beteiligen möchten. Für die Tätigkeit am Wahltag wird als Aufwandsentschädigung ein Erfrischungsgeld in Höhe von 25,00 Euro gezahlt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte hier:
Stadt Baunatal, Lenkung, Allgemeine Verwaltung und Bürgerservice, Städtische Gremien, Wahlen
EG, Zimmer 8 oder 9, Marktplatz 14, 34225 Baunatal
Telefon 0561 4992-231
Telefax 0561 4992-180
E-Mail Srvczntrmstdt-bntld