Telefon: 0561 4992-0

08.12.2020

Bürgermeisterin Silke Engler und Kita-Leiterin Sabrina Stuckenberg mit der Plakette am Eingang der Einrichtung.
Bürgermeisterin Silke Engler und Kita-Leiterin Sabrina Stuckenberg mit der Plakette am Eingang der Einrichtung.

Kita Bornhagen ist „Haus der kleinen Forscher“

Zertifizierung erfolgt nach festen Qualitätskriterien

In Baunatal gibt es ein weiteres „Haus der kleinen Forscher“: In der vergangenen Woche überreichte Bürgermeisterin Silke Engler offiziell die Zertifizierungsurkunde und die dazugehörige Plakette an Sabrina Stuckenberg, Leiterin der Kindertagesstätte Bornhagen am Baunsberg. Neben der Kita Himmelberg in Guntershausen freut sich damit die zweite städtische Kita über die Auszeichnung der bundesweiten Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

Bereits seit zwei Jahren liefen in der Kita Bornhagen die Vorbereitungen für die Zertifizierung, berichtet Sabrina Stuckenberg. Erzieherinnen nahmen an Fortbildungen teil und in der „AG der kleinen Forscher“ experimentierten und forschten gruppenübergreifend auch die Kleinsten schon mit großer Neugierde und Begeisterung in unterschiedlichen Projekten. Vor allem die Versuche rund um das Thema „Was Wasser alles kann“, aber auch die Schwerpunkte „Strom und Licht“ mit der Energieagentur Energie 2000 als Partner weckten den Forschungsdrang der Kinder. Im März, kurz vor Beginn der Corona-Pandemie, gab es zusammen mit den Eltern einen „Gesundheitstag“ in der Kita, der ebenfalls im Zeichen der Forschung stand und auf große Resonanz stieß.

Die Corona-Maßnahmen haben auch in der Kita Bornhagen alles auf den Kopf gestellt. „Geforscht“ wird nur noch in kleinen Gruppen, weitere geplante Aktionen zusammen mit den Eltern müssen verschoben werden. Doch habe die Zeit auch etwas Gutes gehabt, stellt Sabrina Stuckenberg fest. „Wir hatten endlich Zeit für unsere schriftlichen Ausführungen, mit denen wir uns für die Zertifizierung anmelden konnten“, berichtet sie. Herausgekommen ist ein gebundenes Buch, das auf 50 Seiten ausführlich die Aktivitäten der Kita in den „MINT“-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) beschreibt. Der Schwerpunkt lag auf dem Thema „Wasser“. „Wir freuen uns natürlich jetzt alle über die Auszeichnung, die wir ursprünglich mit einem Fest feiern wollten. Das werden wir im nächsten Jahr auf jeden Fall nachholen“, verspricht die Kitaleiterin.

Stolz auf die beiden „Häuser der kleinen Forscher“ in Baunatal ist auch Bürgermeisterin Silke Engler, die die Kita Bornhagen zur erfolgreichen Zertifizierung beglückwünschte. „Ich freue mich sehr über das Engagement der Leitungen und Erzieherinnen und Erzieher in allen unseren Kindertagesstätten in so vielen Bereichen. Dafür danke ich Ihnen allen herzlich“, sagt die Bürgermeisterin.

Ein weiterer Glückwunsch gilt der Kita Himmelberg in Guntershausen, die sich nach 2016 und 2018 in diesem Jahr bereits zum dritten Mal als „Haus der kleinen Forscher“ zertifizieren konnte.

Die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ wird nach festen Qualitätskriterien vergeben, die sich am Deutschen Kindergarten Gütesiegel und den „prozessbezogenen Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht“ orientieren. Sie wird immer für zwei Jahre verliehen. Die Fortbildungen werden in der Region Kassel von der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg angeboten, die seit 2012 ein enger lokaler Partner der bundesweiten Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ ist.

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de