Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

16.06.2020

Frauenbeauftragte Stefanie Teuteberg, Nicole Lamm (AWO), eine Besucherin und Ella Menzi (AWO) beim Frauencafé in der Familienbildungsstätte. Es geht zurück in die Rembrandtstraße.
Frauenbeauftragte Stefanie Teuteberg, Nicole Lamm (AWO), eine Besucherin und Ella Menzi (AWO) beim Frauencafé in der Familienbildungsstätte. Es geht zurück in die Rembrandtstraße.

Frauencafé Baunatal

Frauencafé zurück in die Rembrandtstraße - Neues Angebot für Mütter mit Babys

Seit mehr als 25 Jahren ist das Baunataler Frauencafé eine Anlaufstelle für Frauen in Baunatal. Im Jahr 1994 ist sie auf Initiative der AWO Familienbildungsstätte mit Unterstützung des Frauenbüros Baunatal entstanden. Wegen der Corona-Pandemie war das Frauencafé von der Rembrandtstraße in die AWO Familienbildungsstätte verlegte worden. Nun wurde das Zentrum Rembrandtstraße wieder geöffnet und das Frauencafé kann ab dem 17. Juni unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregelungen wieder zurück in die alten Räumlichkeiten im Zentrum Rembrandtstraße. Dabei sind vor allem die notwendigen Abstandsregelungen einzuhalten und außerhalb des Platzes am Tisch muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Das Frauencafé findet als zwangloses Treffen immer mittwochs in der Zeit von 9.30 bis 11.30 Uhr statt.

Frauencafé am Sandkasten für Mütter mit Babys ab 22. Juni in der AWO Familienbildungsstätte

Als weiteres Angebot wird es ab dem 22. Juni 2020 immer montags in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr für Mütter mit Babys im Alter von 0 bis 6 Monaten geben. Die AWO Familienbildungsstätte in der Kasseler Straße habe einen großen Garten und so sei zusammen mit der Frauenbeauftragten der Stadt Baunatal, Stefanie Teuteberg, die Idee entstanden auch während der Corona-Einschränkungen ein weiteres Frauencafé für Mütter mit Kindern anzubieten, erklärt Nicole Lamm, stv. Leiterin der Familienbildungsstätte. „Die Mütter sollen bitte eine Picknickdecke mitbringen, auf der sie es sich mit ihrem Baby im Gras bequem machen können“, freut sie sich. „Der Bedarf bei den Müttern ist groß“, berichtet Stefanie Teuteberg. Mit dem neuen Angebot hätten die Frauen unter Einhaltung der Abstandsregelungen die Möglichkeit andere Mütter zu treffen. Der Wunsch sei bei den Willkommensbesuchen an die AWO herangetragen worden, so Lamm. Wichtig sei, betont sie, dass die Kinder sich von der Decke noch nicht fortbewegen können, damit die Abstandsregeln eingehalten werden. Ebenfalls muss auch hier bis zum Platz eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Bei schlechtem Wetter findet das Frauen-Baby-Café nicht statt. Das Frauencafé für Mütter mit Kindern soll mit Unterstützung des Frauenbüros Baunatal zu einem festen Angebot für Frauen in Baunatal werden.

Mehr Informationen zur AWO Familienbildungsstätte, die seit 2017 auch eines der hessischen Familienzenten ist, bei der einige der Angebote für Erwachsene und Babys im Bereich Rückbildung, Babymassage und Nähkurse für Erwachsene, wieder gestartet sind, erhalten Sie unter 05601/965039.

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de